• 1-LL2021jpg.jpg
  • M2019Mixed.jpg
  • Damenturnier2019.jpg
  • hp-banner-3.jpg
  • hp-banner-2.jpg
  • M2018Damen.jpg
  • hp-banner-LL-2021.jpg
  • senioren_2019.jpeg
  • hp-banner-4.jpg
  • NOELMZIEL2021.jpg

...

 

Damen mannschaft 2017

Österreichische Meisterschaft der Damen
Zielwettbewerb Mannschaftswertung Stocksport
Endergebnis

Veranstalter: Bund Österreichischer Eis- und Stocksportler
Durchführer: Landesverband der OÖ Stocksportler
Ort: Stocksporthalle Marchtrenk
Datum: 17.09.2017

 

Rang Spieler(in) Punkte Spielergebnis
1 Helga Binder, Simona Weinhäupl, Erika Augustin, Sylvia Ahamer   336
Runde D1 D2 D3 D4 Punkte
1 48 55 52 26 181
2 50 55 44 6 155
   Mannschaft Oberösterreich Damen
2 Anita Wade, Elisabeth Kutschera, Simone Steiner, Renate Zimmermann   302
Runde D1 D2 D3 D4 Punkte
1 48 32 54 8 142
2 50 50 54 6 160
   Mannschaft Steiermark Damen
3 Sophie Schmutzer, Magdalena Katzensteiner, Daniela Hechtl, Katharina Zapletal   270
Runde D1 D2 D3 D4 Punkte
1 54 45 24 10 133
2 48 45 36 8 137
   Mannschaft Niederösterreich Damen
4 Anja Salbrechter, Anita Berger, Manuela Gamsler, Chiara Wang   259
Runde D1 D2 D3 D4 Punkte
1 28 40 40 8 116
2 50 45 34 14 143
   Mannschaft Kärnten Damen
5 Brigitte Schönleitner, Marianne Schrofner, Ingeborg Kreuzeder, Walpurga Aigner   258
Runde D1 D2 D3 D4 Punkte
1 50 37 46 0 133
2 40 45 24 16 125
   Mannschaft Salzburg Damen
6 Stefanie Oberleitner, Doris Mair, Anni Eberl, Silvia Klotz   212
Runde D1 D2 D3 D4 Punkte
1 38 19 36 16 109
2 26 45 12 20 103
   Mannschaft Tirol Damen
7 Wilhelmine Glavanovits, Jacqueline Fugger, Martina Kelemen, Hedwig Laschober   180
Runde D1 D2 D3 D4 Punkte
1 34 21 8 6 69
2 40 35 16 20 111
   Mannschaft Burgenland Damen

Josef Schnell
Vizepräsident LV OÖ
(Schiedsrichter)
Albert Ahamer
Delegierter BÖE
(Wettbewerbsleiter)
Barbara Weichselbaumer
Zielfachwart LV OÖ
(Schriftführer)

Achtung:

Ab 21. September 2020 gelten neue Besucherzahlen bei Sport-Veranstaltungen:
 

 

Bei Veranstaltungen ohne zugewiesene Sitzplätze sind
⇒ in Innenräumen 10 Personen zugelassen
⇒ im Freien maximal 100 Personen zugelassen.

Auch bei der Sportausübung sind indoor 10 Personen pro Trainingsgruppe zugelassen. Es dürfen allerdings zwei oder mehr Trainingsgruppen à 10 Personen gleichzeitig trainieren, solange gewährleistet ist, dass es zwischen den Trainingsgruppen zu keiner Vermischung kommt.

Bei Mannschaftssportarten (wie beispielsweise Handball, Basketball, Eishockey etc.) sind die SpielerInnen nicht auf zehn Personen beschränkt, die Sportart kann mit der erforderlichen Personenanzahl ausgeübt werden.

Wenn bei Großveranstaltung mit zugewiesenen Sitzplätzen ein professionelles Konzept vorliegt, sind diese
⇒ indoor mit maximal 1.500 Personen,
⇒ outdoor mit maximal 3.000 Personen erlaubt.

Bei Veranstaltungen in geschlossenen Räumen mit mehr als 50 Personen und im Freien mit mehr als 100 Personen ist ein Präventionskonzept und die Bestellung eines/einer COVID-19-Beauftragten notwendig.